Über Uns

Wir sind cmd+c, eine junge KünstlerInnengruppe bestehend aus Marina Prados und Paula Knüpling. Unsere, als transarts zu bezeichnende Arbeit, kombiniert dokumentarisches, multimediales und poetisches und lebt von eingehender Recherche und zeitgenössischen Dramaturgien. Wir arbeiten mit einem Fokus auf sozialen und queeren Themen und dem Austausch mit unserem Umfeld, um die Zuschauer zu neuen Perspektiven zu inspirieren und ein Bild unserer Welt zu zeichnen. Wir betrachten alle Mitglieder als Forscher, Autor und Darsteller und versuchen, eine Gleichberechtigung unter allen Arbeitsbereichen zu schaffen. Nach Möglichkeit arbeiten wir mit einem internationalen Team, da wir großen Wert auf die Unterschiedlichkeit der Ideen jedes Mitgliedes legen und so oft an Perspektive und Klarheit gewinnen.

Team_

Marina

Marina

Regisseurin und Dramaturgin

wurde in Barcelona geboren und studierte am Institut del Teatre, ESAD. Derzeit lebt sie in Berlin. Zweimal für das Biennale Theatre College in Venedig ausgewählt, arbeitete sie sowohl mit der Agrupación Señor Serrano als auch mit Anna-Sophie Mahler zusammen. Sie vertrat die ESAD an den Kammerspielen München unter der Leitung von Matthias Lilienthal. Sie trat als Schauspielerin und Regisseurin in den Theatergruppen Els Malnascuts (Barcelona) und P14 (Berlin) sowie in StudioЯ (Maxim-Gorki-Theater) und HAU auf. Nach einem Praktikum an der Volksbühne arbeitete sie als Assistentin für Produktion, Regie und Dramaturgie im StudioЯ. Im Jahr 2017 gründete Marina zusammen mit ihrer Partnerin Paula Knüpling die cmd+c Company. Neben den Workshops für Kinder ist Marina für die Produktion in Barcelona, die Konzeption der Vorstellungen und die kreative Entwicklung der einzelnen Projekte verantwortlich.

Paula

Paula

Regisseurin und Dramaturgin

ist eine in Berlin geborene und lebende Schauspielerin und Regisseurin. Seit 2006 arbeitet sie für Film- und Fernsehproduktionen wie Constantin Film, X Filme, UFA, ARD und ZDF mit RegisseurInnen wie Dani Levy, Julie Delpy, Bodo Fürneisen und Angela Schanelec. Ab 2014 war sie Teil der Theatergruppe P14, in der sie sowohl geschauspielert als auch erste Regie Erfahrungen gesammelt hat. Nach ihrem Praktikum bei der Filmproduktionsfirma EIKON Media, hat sie ein freies kulturelles Jahr an der Volksbühne im Bereich Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Dramaturgie absolviert. Im Jahr 2017 gründete Paula zusammen mit ihrer Partnerin Marina Prados die cmd+c Company. Neben der Gestaltung von Theaterworkshops für Kinder ist Paula für die Produktion in Berlin, die technischen Aspekte der einzelnen Produktionen und die kreative Entwicklung aller Projekte verantwortlich.

Carlos

Carlos

Journalist und Dramaturg

wurde in Barcelona geboren, schloss sein Studium des Kulturjournalismus an der Ramon Llull Universität ab und setzte seine Ausbildung im internationalen Dramaturgie Labor der Sala Beckett und der Sala Hiroshima fort. Derzeit lebt er in Barcelona. Als Journalist schrieb er für La Vanguardia, Televisió de Catalunya und El Periódico de Catalunya. Seit 2015 ist er Ko-Direktor und Programmleiter des Internationalen Serienfestivals SERIELIZADOS. Zu seinen Arbeiten als Theaterdramaturg gehören 'Atrapats' unter der Regie von Marc Rosich (Sala Beckett, Barcelona 2014), 'El Bucle blanco' unter der Regie von Moreno Bernardi (Hiroshima, 2015) und 'Dramaburg', mit dem er das Despertalab-Stipendiums 2016 gewann, das im Juni 2016 im Sala Atrium, Barcelona uraufgeführt wurde. Seine erste Zusammenarbeit mit cmd+c war das Projekt 'It's all about the Hairstyle' (Teatre La Gleva, 2018).

Was wir machen_

Workshops

Workshops

Audiovisuelle Medien

Film

Theatre

Theater

Politik

Teil von_

El Collectiu